Seiteninhalt

Norderstedter Gebrauchtwarenhaus "Hempels" ab Montag, 22. März, vorübergehend geschlossen

Verkauf vorübergehend geschlossen

Das Norderstedter Gebrauchtwarenhaus "Hempels" schließt ab Montag, 22. März, vorübergehend seinen Verkauf.

Der Grund dafür sind die zuletzt gerade auch im Kreis Segeberg angestiegenen Corona-Fallzahlen. Das „Hempels“-Team bittet alle Kundinnen und Kunden um Verständnis für diese Maßnahme im Sinne des Gesundheitsschutzes.
Die Warenannahme bei „Hempels“ ist von der Schließung nicht betroffen. Wer gut erhaltene Gegenstände abgeben möchte, muss online einen Termin vereinbaren unter www.hempels-norderstedt.de. Die Termine finden montags bis donnerstags von 9 bis 15.30 Uhr sowie freitags von 9 bis 12.30 Uhr unter strikter Beachtung von Hygiene- und Abstandsregeln statt.