Seiteninhalt

Was kann ich wie bei Hempels abgeben?

Wie funktioniert das Abgabesystem?

Bei Hempels können Sie nicht nur aus mehr als 50.000 gut erhaltenen Gebrauchtwaren auswählen und Lieblingsobjekte preiswert erwerben. Sie können bei uns auch gut erhaltene Dinge, die Sie nicht mehr verwenden, kostenlos abgeben und damit zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen.
Für die Abgabe gibt es zwei Wege: die Selbstanlieferung und die Abholung großer Möbel (innerhalb Norderstedt) nach vorheriger Terminabsprache.

Flyer Neu 2019
Flyer Neu 2019

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick: Download-Link Info-Flyer Hempels.

Selbstanlieferung (bei der Warenannahme)

Kleine, gebrauchsfähige Gegenstände können ausschließlich durch Ihre Selbstanlieferung bei Hempels zu den festen Öffnungszeiten der Warenannahme (siehe Fußzeile) abgegeben werden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Abholung nach vorheriger Terminabsprache (über die ASC-Hotline)

Sie haben gut erhaltene große Möbel und möchten diese gerne bei uns abgeben? Sperrige, gebrauchsfähige Gegenstände können über die Hotline 040-53595800 beim Abfall-Service-Center (ASC) des Betriebsamtes der Stadt Norderstedt zur kostenfreien Abholung innerhalb Norderstedts terminiert werden. Die Abholung erfolgt durch unser geschultes Personal mit einem Hempels-LKW.  

Unser Tipp!

  • Seit 2011 erfolgt die Sperrmüllsammlung über ein vorteilhaftes Abruf-System. Hierbei werden mit einem weiteren Fahrzeug optional auch sperriges Altmetall sowie elektrische und elektronische Geräte zur Entsorgung abgeholt.
  • Außer der Abholung besteht für Norderstedter Bürgerinnen und Bürger seit 2006 die Möglichkeit, Sperrmüll (bis zu 6m³) kostenfrei gegen Vorlage eines Gutscheins auf dem Recyclinghof Norderstedt abzugeben. Die Einführung dieses Gutscheinsystems hat sich bestens bewährt.
  • Viele Kunden verbinden die Anmeldung von Sperrmüll auf Abruf auch mit einem nicht gesondert gebührenpflichtigen Abholauftrag noch verkaufsfähiger Ware für das Gebrauchtwarenhaus Hempels.